Mein Name ist....

Susanne Macierzynski

Es gibt den Augenblick im Leben eines Menschen, der alles verändert, der vollkommen magisch ist. Es ist der Augenblick der Erwachens.

Ich war 12 Jahre lang in der Leitung einer großen österreichischen Bank tätig und musste mich in dieser knallharten Männerdomäne Tag für Tag beweisen. Es war schwer, weil ich sowohl privat als auch beruflich immer tipptopp dastehen wollte und keinen Zweifel daran lassen wollte, dass ich das schaffen kann.

Durch dieses Verhalten habe ich mich selbst sogar über meine psychischen und psychischen Grenzen hinaus belastet, bis mein Körper mir diese Grenzen sehr bewusst gemacht hat. Ich habe diese Signale verstanden und habe meine energetischen Ausbildungen gemacht. Darin konnte ich endlich meine Feinfühligkeit und Hellsichtigkeit, die ich schon seit meiner Kindheit immer wieder erkannte, zum Ausdruck bringen. 

Ich habe schon früh gemerkt, dass ich Dinge bemerke die sonst keinem auffallen. Nicht alles davon sehe ich, sondern das Meiste spüre ich durch die Energien der Menschen. 

Oft spüre ich was als nächstes passieren wird und ob ein Mensch einen guten oder schlechten Einfluss auf mein Leben haben wird. 

Diese Gabe hat mich schon vor einigen Dingen geschützt, aber hat mir auch schon das eine oder andere Mal Probleme bereitet. Vor allem wenn ich aus verschiedenen Gründen mit Menschen arbeiten musste, von denen ich wusste das sie nicht mein Bestes im Sinn hatten.

Auch in einer Partnerschaft kann das sehr herausfordernd sein. Im Speziellen, wenn der Partner versucht Dinge zu verheimlichen.

All das hat mich oft zum Zweifeln gebracht und ich habe mich auch, dass ein oder andere Mal verloren. Weil mir mein Gegenüber so gut vorgespielt hat, dass er ein guter Mensch ist. 

Irgendwann habe ich sogar verlernt auf meine Intuition zu hören.

Lange Zeit habe ich mich verschlossen und beschlossen nur noch wie eine Maschine zu funktionieren. 

Ich gab mir selbst keine Liebe und Anerkennung. 

Doch das Leben hat mich nicht aufgegeben. 

Immer wieder erinnerte es mich daran, dass ich mir selbst vertrauen kann. Oft haben mich Menschen als kleine Hexe bezeichnet, um mich auf meine Feinfühligkeit hinzuweisen. Dies wurde mir endgültig bewusst, als ich von meinen Eltern eine Karte mit dem Text erhalten habe: „Für unsere geliebte kleine Hexe.“

Und nach vielen Vorkommnissen habe ich es endlich verstanden und wieder Vertrauen zu mir aufgebaut. 

Vielleicht klingt es seltsam, doch ich bin jedem einzelnen Menschen in meinem Leben dankbar, denn sie haben mich zu der gemacht die ich heute bin. Auch wenn es manchmal sehr schmerzhaft war. 

Ohne sie hätte ich mich nie weiterentwickeln können und würde mir noch immer selbst misstrauen.

Ich weiß wie schwer es sein kann, diesen Weg der (Wieder) Entdeckung deines Selbst allein zu gehen. Und genau deswegen biete ich dir meine Hand an. 

Ich bin dankbar darüber, dich begleiten zu dürfen

In Liebe deine
Susanne

KEINES MEINER ANGEBOTE ERSETZT EINEN BESUCH BEI EINEM PSYCHOLOGEN ODER EINEM ARZT.

Es gibt den Augenblick im Leben eines Menschen, der alles verändert, der vollkommen magisch ist.
Es ist der Augenblick der Erwachens.

Ausbildungen

Lese meine letzten

Blog Beiträge

Ein langer Aufstieg und ein Kurzer Fall

Du musst nur im richtigen Moment zuhören Wer zu nah an die Sonne

Wer Ist Susanne?

Wer Ist Susanne? Heute gibt es mal einen etwas anderen Blog. Denn ich

Du bist das Problem und das ist gut so!

Du bist das Problem und das ist gut soWas soll denn daran gut

Jetzt registrieren!   

und erhalte sofort die “Gratis Meditation”

Meditation


Entspannung von Kopf
bis Fuß

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner